Zum Inhalt springen

fraluma events

Im Jahre 2023 wurde “fraluma events” von Franjo, Lukas und Marco in Schlangen ins Leben gerufen. Unser Ziel ist es, unter Nutzung unserer langjährigen Erfahrung in der Eventbranche sowie unserer Kreativität und Leidenschaft, einzigartige Veranstaltungen und Events in Schlangen und der Umgebung zu kreieren, die unvergesslich sind.

Was bisher geschah…. 

– Die Historie 1996 bis Anfang 2023 basiert mit freundlicher Genehmigung auf Informationen der Website der Vettern-Wirtschaft (https://vetternwirtschaftblog.wordpress.com/) – 

1996-1998 

Auf Lübbert‘s Hof beginnt anlässlich des Schlänger Marktes eine Tradition des Treff- und Feierpunktes auf dem Markt. Friedel Lübbertsmeier stellt drei Jahre lang ein großes Festzelt auf den Hof seines Vaters. In dem Festzelt wurde zu Musik von DJ Christian Schlüter gefeiert und getanzt bis der Boden bebte. Die Möglichkeit in einem „Disco-Zelt“ abzufeiern lockte immer mehr Besucher an, so dass der gesamte Schlänger Markt an Attraktivität zugenommen hat. 

1999-2008                    

Nach drei Jahren Disco-Party gab es eine kleine Revolution, vier Schlänger (Andreas und Rainer Bollhöfer, Torsten Bockhof und Mike Petrikowski) ließen eine Art „Ufo“ auf dem Hof landen: „Die“ Schirmbar. Was einige Leute aus dem Skiurlaub vom Apres-Ski kannten, wurde von nun an zur zentralen Anlaufstelle auf dem Markt. Bei guter Musik stand im Gegensatz zum Zelt nun das „gemütlichere“ Feiern im Vordergrund. Die Tatsache, dass der Hof zeitweise wegen Überfüllung geschlossen werden musste, zeigte, dass es sich um das richtige Konzept zur richtigen Zeit gehandelt hatte. 

2009-2022

Ab 2009 wird die Tradition mit ein paar Neuerungen vom Team der „Vettern Wirtschaft“ fortgeführt, ohne dass Bekannte und Geliebte zu vernachlässigen. Mit viel Liebe zum Detail sorgten die beiden Cousins Tobias Weber und Christian Schlüter dafür, dass der ursprüngliche Charme der Scheune erhalten blieb und setzten mit umweltfreundlicher und energiesparender LED-Beleuchtung beeindruckende Akzente. Neben den üblichen Getränken gab es auch eine Cocktailbar und der Hauscocktail „Scheunendrescher“ erfreute sich großer Beliebtheit. 

Das traditionelle Torwandschießen fand jährlich statt, bei dem reihum für die im Ort ansässigen Kindergärten Geld gespendet wurde. 2020 und auch 2021 fand der Schlänger Markt aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. Im nächsten Jahr ging es wieder richtig los, auf dem Hof und in der Scheune der Vettern Wirtschaft wurde ausgelassen gefeiert.

2023

2023 haben sich Tobias Weber und Christian Schlüter schweren Herzens dazu entschlossen die Vettern-Wirtschaft nicht mehr weiter zu machen. “Die Rahmenbedingungen ließen uns leider keine andere Wahl.”

Das Team vom „Hof no.13“ tritt in die großen Fußstapfen der Vettern-Wirtschaft und führt die 27-jährige Tradition des Schlänger Marktes auf Lübberts‘ Hof fort. Die Schlänger Marco Strohdeicher, Franz-Josef Korzowski und Lukas Richts erweitern den Hof unter anderem um einen Biergarten und führen die Tradition in der urigen alten Scheune fort. Der in den letzten Jahren gewohnte Marktmontag, wird in diesem Jahr auf den Samstag vorgezogen, sodass die Pforten des „Hof no.13“ nun Freitag, Samstag und Sonntag öffnen.